Fahrzeug beim Ladevorgang

Hersteller von elektrifizierten Fahrzeugen sollen in der EU, den USA und in China künftig eine Garantie bezüglich der Lebensdauer der genutzten Batterien übernehmen.

Über den Textentwurf für eine verbindliche Regel muss im März 2022 aber noch formell abgestimmt werden. Länder, die zustimmen, müssten die Vorgabe dann in nationale Gesetzgebung übernehmen. Die Regel könne dann schon 2023 in Kraft treten, erklärte die Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen (Unece).

Laut Entwurf müssten Autohersteller dann nachweisen, dass die Batterien in ihren Elektro- und Hybridfahrzeugen über bestimmte Zeiträume oder gefahrene Kilometer nicht zu viel Kapazität verlieren - nämlich weniger als 20 Prozent Kapazität über fünf Jahre oder 100.000 Kilometer beziehungsweise weniger als 30 Prozent über acht Jahre oder 160.000 Kilometer. "Das würde den Einsatz von qualitätsmäßig schwachen Batterien verhindern", teilte Unece mit.

Es sei die erste internationale Regulierung zu Batterieentleerung. Hinter dem Vorschlag stünden neben der EU, den USA und China auch Japan, Kanada, Südkorea und Großbritannien.

Tesla ist aktueller Batterie-Champion

Bei der Reichweite von Elektrofahrzeugen ist ein starker Aufwärtstrend erkennbar, wie unter anderem eine Analyse von Horvath & Partners zeigt. Lag die durchschnittliche Reichweite 2017 noch bei 241 Kilometern, betrug der Wert 2019 bereits 324 Kilometer. Für das Jahr 2022 rechnen die Analysten mit 504 Kilometern pro Batterieladung, im Jahr 2025 sollen sogar 784 Kilometer möglich sein. Reichweitensieger unter den aktuellen Serienmodellen ist einer Analyse des ADAC zufolge Teslas Model X 100D, das dank eines 100 kWh starken Akkus auf eine Reichweite von 451 Kilometer kommt. Auf Rang zwei folgt mit dem Model 3 Longe Range AWD ebenfalls ein Tesla-Fahrzeug (429 Kilometer. Auf den Plätzen drei bis fünf folgen der Porsche Taycan 4S Performance Plus (400 Kilometer, der Kia e-Niro (64 KwH) Spirit (398 Kilometer) und der Audi E-Tron Sportback 55 quattro (390 Kilometer).

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

dpa