Genesis GV80 SUV - Road-Noise Active Noise Control (RANC)

Der Genesis GV80 SUV ist das erste Serienfahrzeug mit der von Hyundai und Harman International entwickelten Geräuschunterdrückungstechnologie. Bild: Genesis

| von Götz Fuchslocher
Harman RANC-System - Geräuschunterdrückungstechnologie
Das RANC-System reduziert Geräusche aktiv in Echtzeit, indem es Schallwellen abgibt, die zum eintreffenden Geräusch invertiert sind. Bild: Harman

Wie Harman mitteilt, handelt es sich um das weltweit erste System zur aktiven Straßenlärmunterdrückung in einem Serienfahrzeug. Das Road-Noise Active Noise Control (RANC)-System reduziert den Lärmpegel im Fahrzeuginnenraum um bis zu 50 Prozent, indem es unerwünschte Abrollgeräusche der Reifen unterdrückt. Gemeinsam mit der Hyundai Motor Company (HMC), die Fahrzeuge der Marken Genesis, Hyundai und Kia verkauft, bringen die Partner das RANC in den Genesis GV80 SUV. Das Fahrzeug feierte am 15. Januar 2020 in Korea seine Weltpremiere und ist in vielen Märkten bereits erhältlich. In den USA wird die Markteinführung für den Frühsommer erwartet.

Der RANC-Steuerungsprozessor verwendet Referenzsignale von Beschleunigungssensoren, die strategisch entlang der Aufhängung und des Fahrgestells platziert sind, um die in die Kabine übertragenen Geräusche vorherzusagen und in Echtzeit ein Gegengeräusch zu erzeugen. Die Rechenzeit und die Signalübertragungsgeschwindigkeit seien dabei so optimiert, dass eine Analyse des eindringenden Lärms und die Erzeugung der Gegengeräuschwelle innerhalb von Millisekunden möglich sei.

Die Fehlermikrofone des Systems überwachen ständig die Klangentwicklung an jedem Sitzplatz, um eine möglichst angenehme Fahrt für alle Fahrzeuginsassen zu gewährleisten.Laut dem Zulieferer vereinen sich im System damit das Fachwissen, die F&E-Kapazitäten und die IP-Patente von Hyundai Motor Company HMC und Harmans HALOsonic-Suite an Geräuschmanagementtechnologien. Neben der Lösung zur Unterdrückung von Straßenlärm gehören zur HALOsonic-Suite an Geräuschmanagementlösungen auch Motorgeräuschunterdrückung (Engine Order Cancellation, EOC) und elektronische Klangsynthese (Electronic Sound Synthesis, ESS).