VW ID Antrieb MEB

Zukunfts-Invest: Die auf Großserien-Elektrofahrzeuge ausgelegte MEB-Plattform von Volkswagen. Bild: Götz Fuchslocher

Zahlreiche Fortschritte bei Verbrennungsmotoren, ein weiteres Ausrollen der 48 Volt-Mild-Hybridisierung, die Chancen der Brennstoffzelle im Antriebsportfolio, das automatisierte Fahren wie auch die globalen Themen Gesundheit und Mobilität waren die großen Felder, derer sich OEMs, Zulieferer, Entwicklungsdienstleister und Wissenschaftler in Vorträgen wie auch mit Exponaten an drei Tagen der vergangenen Woche in der Wiener Hofburg annahmen. Der große Antriebs-Kongress präsentierte sich 2019 vielfältig. Mehr vom 40. Wiener Motorensymposium und dem automobilen Antrieb lesen Sie auf car-it.com.