Beta-Schlossplattform: Die Plattformlösung basiert auf der vom Unternehmen entwickelten

Beta-Schlossplattform: Die Plattformlösung basiert auf der vom Unternehmen entwickelten Baukasten-Methodologie. Bild: Kiekert

Wie der Automobilzulieferer mitteilt, trage man mit dem Produkt der steigenden und lokalspezifischen Nachfrage nach seinen Schließsystemen auf den massiv wachsenden Märkten der Automobilindustrie Rechnung. Mit zahlreichen Innovationen in einem flexiblen Funktionsbaukasten sowie vollautomatisierten Produktionslinien am chinesischen Unternehmensstandort in Changshu sichere man für die Kunden eine robuste und flexible Produktion in großen Stückzahlen.

Die neue Generation der vollfunktionalen Seitentürschloss-Plattform vereint nach Angaben der Kiekert-Experten eine intelligente Systemarchitektur, eine robuste Qualität und einen kompakten Bauraum vergleichbar mit modernen Smartphones. Die modulare, leichte Schlossplattform kann auf Kundenwunsch um zahlreiche Komfortfunktionen erweitert werden. Dazu zählen eine moderne Elektrisch-Öffnen-Funktion sowie eine modulare Servoschließung, wie sie heute nur in Premiumfahrzeugen der Oberklasse zu finden ist. Die Beta-Plattform ist die zweite große Schlossplattform in Kiekerts Produktportfolio. Die Plattformlösung basiert auf der vom Unternehmen entwickelten Baukasten-Methodologie.

Alle Beiträge zum Stichwort Kiekert

Kiekert/Götz Fuchslocher