Die markante Signatur der Heckleuchte des BMW X5 wird mithilfe der Kantenlichttechnologie erreicht.

Die markante Signatur der Heckleuchte des BMW X5 wird mithilfe der Kantenlichttechnologie erreicht. Bild: Hella


Hella hat eine Heckleuchte für den neuen BMW X5 entwickelt. Sämtliche Lichtfunktionen werden dabei mit LED-Technologie umgesetzt. Mit ihrer markanten Form sowie durch Einsatz eines so genannten “Kantenlichts” in Kombination mit dahinter diffus leuchtenden dreidimensionalen Strukturen soll der sportliche Eindruck des Fahrzeugs betont werden. Wie Hella mitteilt, lag das Hauptaugenmerk auf dem Thema Effizienz: CO2-Emissionen und Kraftstoffverbrauch werden nicht nur durch den Einsatz der energiesparenden LED-Technologie gesenkt, sondern auch aufgrund der sehr effizienten Auslegung, heißt es. So konnte man alle Komponenten, die zur Ausleuchtung der zwei markentypischen Leuchtkörper benötigt werden, auf lediglich einer Platine integriert werden.

Die neue LED-Lichtlösung von Osram gibt dem neuen Ford F150 ein unverwechselbares Aussehen. Bild: Ford Motor Company


Das 2015er-Modell des Ford F-150 kommt jetzt als weltweit erster Pickup mit einer kompletten LED-Lichtlösung von Osram im Frontscheinwerfer auf den Markt. „Wir sind stolz, für den weltweit ersten LED-Frontscheinwerfer des Ford F-150 das gesamte LED-Lichtmodul serienmäßig zu liefern und unterstreichen damit einmal mehr unsere führende Stellung im Autolichtbereich“, sagt Hans-Joachim Schwabe, CEO des Geschäftsbereichs Specialty Lighting bei Osram. Das Lichtsystem besteht aus Abblend- und Fernlicht, Blinker, Parkleuchte und Steuermodul. Wie Osram mitteilt, habe man bei diesem Projekt mit dem amerikanischen Scheinwerferhersteller Flex-N-Gate zusammengearbeitet. In den LED-Frontleuchten werden LED der Osram-Tochterfirma Osram Opto Semiconductors eingebaut. Die komplette LED-Lichtlösung wird im Osram-Werk Hillsboro in New Hampshire (USA) montiert.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Hella Osram

Hella/Osram/Götz Fuchslocher