• Lexus zeigt Konzeptstudie LF-Gh auf der New York Auto Show. - Bild: Lexus

    Lexus zeigt Konzeptstudie LF-Gh auf der New York Auto Show. - Bild: Lexus

  • Lexus zeigt Konzeptstudie LF-Gh auf der New York Auto Show. - Bild: Lexus

    Lexus zeigt Konzeptstudie LF-Gh auf der New York Auto Show. - Bild: Lexus

  • Lexus zeigt Konzeptstudie LF-Gh auf der New York Auto Show. - Bild: Lexus

    Lexus zeigt Konzeptstudie LF-Gh auf der New York Auto Show. - Bild: Lexus

  • Lexus zeigt Konzeptstudie LF-Gh auf der New York Auto Show. - Bild: Lexus

    Lexus zeigt Konzeptstudie LF-Gh auf der New York Auto Show. - Bild: Lexus

  • Lexus zeigt Konzeptstudie LF-Gh auf der New York Auto Show. - Bild: Lexus

    Lexus zeigt Konzeptstudie LF-Gh auf der New York Auto Show. - Bild: Lexus

  • Lexus zeigt Konzeptstudie LF-Gh auf der New York Auto Show. - Bild: Lexus

    Lexus zeigt Konzeptstudie LF-Gh auf der New York Auto Show. - Bild: Lexus

Auf der New York International Auto Show 2011 präsentiert der Premiumhersteller ein neues Designkonzept: Die Studie LF-Gh soll eine Neudefinition der sportlichen Reiselimousine mit Vollhybridtechnik und Hinterradantrieb darstellen. Das Show Car wird auf dem Lexus Messestand in New York vom 20. April bis 1. Mai zu sehen sein.

Die Formgebung der Studie soll darauf abzielen, die mit Lexus Hybrid Drive Technologie realisierbare Kombination von extrem kraftvollen Fahrleistungen mit höchster Effizienz und größtmöglicher Sauberkeit in punkto Abgasemissionen eindrucksvoll zu visualisieren. Zugleich erweitert das neue Konzept die Bandbreite der Lexus Designsprache “L-finesse” um einige neue Styling-Facetten.

Mit der Vorstellung des LF-Gh setzt Lexus den mit der 2009 präsentierten Studie LF-Ch eingeschlagenen Weg hin zu einem charakterstarken Frontdesign konsequent fort. Diese Weiterentwicklung der “L-finesse” Formensprache manifestiert sich bereits im Serienmodell CT 200h und soll in naher Zukunft weitere Lexus Fahrzeuge kennzeichnen