Mazda CX-3

Mazda will mit dem CX-3 in den Markt für kleine SUV einsteigen. - Bild: CarAdvice

Die Japaner wollen nach Informationen der Zeitschrift “Auto Straßenverkehr” spätestens 2015 einen kleinen SUV auf den Markt bringen und direkt gegen Modelle wie den Opel Mokka konkurrieren. Der voraussichtlich als CX-3 erscheinende SUV wird rund 30 Zentimeter kürzer als sein Vorbild, der CX-5.

Der kleine CX-3 soll den Planungen zufolge vier Personen Platz bieten, rund 400 Liter Gepäck aufnehmen und über ein modernes, bezahlbares Infotainment mit Smartphone-Anbindung verfügen. Die Motoren sollen zwischen 100 und 150 PS leisten. Der Preis soll unter 20.000 Euro liegen, heißt es in Unternehmenskreisen.

Mazda 3 als Hybrid

Dank der Zusammenarbeit mit Toyota will Mazda zudem noch in diesem Jahr seinen ersten Hybrid präsentieren. Nach dem Start des neuen Mazda 3, der im Oktober auf den Markt kommt, will Mazda auch eine Hybridversion mit der Technik aus dem Toyota Prius anbieten. Dabei liefert der Konkurrent nur die Hybridtechnik, der klassische Motorantrieb kommt von Mazda selbst. Ob das Hybridmodell auch in Europa und Deutschland erhältlich sein wird, ist allerdings bei Mazda noch nicht entschieden. Präsentiert wird der erste Mazda-Hybrid auf der Tokio Motor Show im November.

Alle Beiträge zu den Stichworten Mazda Toyota

Auto Straßenverkehr/Guido Kruschke