BMW M3

Die nächste M3-Generation soll laut einem US-Medienbericht als Plug-In-Hybrid kommen. – Bild: BMW

Einen offiziellen Termin wann und ob überhaupt der M3 mit Steckdosenanschluss kommt, gibt es allerdings nicht.

Die Kombination Sportwagen und zusätzlicher Elektroantrieb ist spätestens seit dem McLaren P1 und dem Porsche 918 Spyder salonfähig. Ohnehin hat BMW dank dem i8 selbst mehr als ausreichend Erfahrung im Bau von Benzin-Elektro-Sportlern. Wenn der Münchner Autobauer wie beim i8 auch beim Steckdosenmodell des M3 im großen Stil Karbon verbaut, dürfte das Gewicht trotz zusätzlichem Elektroantrieb kaum steigen.

Bis ein solcher M3 tatsächlich auf den Markt kommt, dürfte nach Einschätzung der IHS-Experten noch eine ganze Weile vergehen. Schließlich brachten die Bayern den aktuellen Über-3er erst vergangenes Jahr auf den Markt. Deswegen glauben die Analysten, dass der sportliche Plug-In-Hybrid frühestens 2020 bei den Händlern stehen dürfte.

Alle Beiträge zum Stichwort BMW

gp