Johnson Electric HVAC_Actuator

Neue Klimaanlagen-Aktuatoren für die Automobilindustrie. Bild: Johnson Electric

Johnson Electric bringt eine neue Aktuatoren-Plattform zur Steuerung von Heizung, Lüftung und Klimaanlage (HVAC) in automobilen Anwendungen auf den Markt. Die Aktuatoren zeichnet ein leiser Betrieb sowie kundenspezifische Drehmomente und Stellgeschwindigkeiten aus.

Nach Angaben des Unternehmens bietet die Aktuatoren-Plattform mit Gleichstrom- und Schrittmotoren der Marke Saia-Burgess den branchenweit breitesten Geschwindigkeits- und Drehmomentbereich. Die Aktuatoren sind speziell auf die Klimaanlagen-Hauptfunktionen ausgerichtet, wie Luftzuführung, Luftstromverteilung und Luftstrommischung. Die Saia-Burgess-Aktuatoren sollen demnach die höchsten Ansprüche für unterschiedliche Funktionen bei der Luftstrom-Umleitung erfüllen. Die hohe Zuverlässigkeit sei Ergebnis erprobter Technologien, umfangreicher Tests und langjähriger Erfahrung mit über 500 Millionen verkaufter Aktuatoren weltweit, so die Experten.

Die Luftstrom-Steuerventile von Saia-Burgess haben den Angaben von Johnson Electric zufolge den niedrigsten Geräuschpegel in einem breiten Drehmoment- und Geschwindigkeitsbereich. Die Aktuatoren wurden speziell für unterschiedliche Steuerungsoptionen entwickelt, wie zur direkten Ansteuerung oder über BUS gemäß dem LIN-Standard. Die BUS-Option mit integrierter Elektronik ermöglicht eine Kontrolle der Drehmomente und Geschwindigkeiten, erkennt Bewegungsfehler und übermittelt Diagnoseinformationen an den Anwender. „Die Klimaanlagen-Aktuatoren von Saia-Burgess unterstützen die umfangreichen Technologie- und Leistungsanforderungen der Automobilbranche“, sagt Jim Dick, Senior Vice-President Marketing bei Johnson Electric. „Johnson Electric ist Technologieführer in diesem Anwendungsbereich.“

Alle Beiträge zum Stichwort Johnson Electric

Johnson Electric / fu