BMW erteilt Pirelli die meisten Sommerreifen-Freigaben für den neuen BMW X1 (Foto: BMW). Dies teilt der Reifenhersteller in einer aktuellen Pressmitteilung mit. Demnach erhielt kein Wettbewerber mehr Sommerreifen-Freigaben als der italienische Konzern.Die Freigaben (Homologationen) für die Pirelli Sommerreifen beziehen sich auf folgende
Dimensionen und Geschwindigkeitsklassen:

? 225/40R19 89 W P Zero * RSC – Vorderachse
? 255/35R19 92 W P Zero * RSC – Hinterachse
? 225/50R17 94 H und V Cinturato P7* RSC
? 225/45R 18 91 V und W Cintuarato P7 * RSC
? 225/45R18 91 V und W Cinturato P7* RSC – Vorderachse
? 255/40R18 95 V und W Cinturato P7* RSC – Hinterachse

Beim Pirelli P ZERO handelt es sich um einen Ultra-High-Performance-Reifen für starke Kompaktwagen und Supersportwagen. Der Pirelli Cinturato P7 verknüpft hohe Leistung und Sicherheit mit umweltfreundlichen Eigenschaften, so der Reifenhersteller. Dazu gehört ein um rund 20 Prozent reduzierter Rollwiderstand, der mit vier Prozent weniger Kraftstoff-Verbrauch und CO2Emissionen einhergeht.

Die Mischung des Reifens ist frei von hocharomatischen Ölen und besonders abriebfest, so das Unternehmen. Das senke den Anteil von Feinstaub und anderen belastenden Substanzen in der Luft und erhöhe zugleich die Laufleistung des Reifens. Der Cinturato P7 rolle besonders geräuscharm und entspricht bereits den Vorgaben der für
2012 geplanten EU-Richtlinie.