Schaeffler automatisiert die bislang rein mechanisch oder hydraulisch betätigte Kupplung. Je nach

Schaeffler automatisiert die bislang rein mechanisch oder hydraulisch betätigte Kupplung. Je nach Ausbaustufe übernimmt das in der Fachwelt als E-Clutch bezeichnete System das Kuppeln nur in bestimmten Fahrsituationen oder führt alle Kupplungsvorgänge vollautomatisiert aus. Bild: Schaefller

Etwa jedes zweite im Pkw verbaute Getriebe wird manuell geschaltet – bei global nach oben zeigenden Produktionszahlen ein gutes Zeichen für den klassischen Getriebetyp, sagen die Schaeffler-Experten. Das in der Fachwelt als E-Clutch bezeichnete System übernimmt das Kuppeln nur in bestimmten Fahrsituationen oder führt alle Kupplungsvorgänge vollautomatisiert aus. Damit können kraftstoffsenkende Fahrstrategien – vom „Segeln“ bis hin zum elektrisch unterstützten Fahren – auch bei Fahrzeugen mit manuellem Schaltgetriebe eingesetzt werden. „Die E-Clutch von Schaeffler ebnet dem Handschaltgetriebe den Weg in die Hybridisierung und damit in neue Märkte und Segmente“, sagt Uwe Wagner, Leiter Forschung und Entwicklung Automotive bei Schaeffler.