Im zweiten Quartal 2015 wird VW erstmals Fahrzeuge mit einem neuen Multimediasystem ausliefern, in dem Kartenmaterial von TomTom läuft. Bild: TomTom

Im zweiten Quartal 2015 wird VW erstmals Fahrzeuge mit einem neuen Multimediasystem ausliefern, in dem Kartenmaterial von TomTom läuft. Bild: TomTom

Wie der Global Player für Navigations- und Kartenprodukte heute meldet, wird Volkswagen in Zukunft Navigationssysteme mit TomTom-Karten auf den Markt bringen, beginnend mit dem neuen VW Multimedia System in Nordamerika im zweiten Quartal 2015. Das System wird in verschiedenen Baureihen eingeführt, darunter im Jetta, Passat und Beetle. „Wir freuen uns über diese Vereinbarung mit Volkswagen, durch die wir unsere Beziehung zu einem der wichtigsten Automobilhersteller der Welt stärken und gleichzeitig unsere Position als vertrauenswürdiger Anbieter von Karten für die Automobilindustrie unterstreichen“, sagt Harold Goddijn, CEO von TomTom. „Die Technologie von TomTom zur Echtzeit-Kartenherstellung stellt sicher, dass unsere Kunden die aktuellsten auf dem Markt verfügbaren Karten haben.” TomTom setzt das Crowd Sourcing Prinzip ein, um Änderungen im Straßennetz zu entdecken. Durch die Kombination professioneller Verfahren zur Kartenherstellung und einer Community hunderter Millionen Nutzer, die sowohl GPS-Daten als auch aktiv Kartenänderungen teilen, stelle man sicher, den Kunden stets exakte und aktuelle Daten liefern zu können.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern TomTom Volkswagen

fu