Toyota Yaris

Der neue Toyota Yaris kommt im Juni in dritter Generation auf den Markt. - Bild: Toyota

Toyota beginnt in diesem Monat mit dem Vorverkauf des neuen Yaris. Im Okotober 2011 soll der kleine Flitzer dann bei den Händlern stehen.

Auf der Internationalen Automobilausstellung im September wird der japanische Autobauer die neue Generation seines Kleinwagens Yaris dem Weltpublikum offiziell vorstellen.

Äußerlich gibt sich die dritte Generation des Yaris etwas weniger gerundet als sein Vorgänger und erscheint mit klareren Linien mehr Wert auf deutliche Konturen zu legen. Der Kleinwagen kann vor allem durch kompakte Abmaße und viel Platz im Innenraum glänzen – Eigenschaften, die schon den aktuellen Yaris zu einem der beliebtesten Vertreter seiner Klasse machten. Im neuen Yaris konnten die Entwickler durch ein cleveres Packaging zusätzlichen Platz gewinnen.

Besonderen Wert legten die Innenraum-Designer auf die intuitive Bedienung. So wurde das Cockpit fahrerorientierter gestaltet und mit hochwertigen Materialien und Oberflächen ausgestattet.

Pluspunkte bei den Kunden will der neue Yaris zudem durch sein Multimediasystem Toyota Touch sammeln, das mit einem 6.1-Zoll großen Touchscreen-Monitor und einfach zu bedienenden Funktionen aufwarten wird. Ab der Ausstattungsvariante Life ist es serienmäßig an Bord und lässt sich optional zu einem internetfähigen Navigationssystem – Toyota Touch&Go – erweitern. Zusätzlich zu den bekannten Navigationsfunktionen steht unter anderem Google maps zur Verfügung und es können diverse Apps genutzt werden.

Für den besonders effizienten und umweltverträglichen Antrieb sorgen Motoren mit Toyota Optimal Drive-Technologie. Neben dem 1.0-Liter VVT-i Basistriebwerk können die Kunden den 1,33 Liter Dual VVT-i-Benziner oder einen 1,4 Liter D4-D-Dieselmotor ordern. Toyota Optimal Drive umfasst serienmäßig eine Vielzahl von technischen Optimierungen, die für Leistung und Fahrspaß stehen und Verbrauch und Emissionen gleichzeitig minimieren sollen.

Wie seine Vorgänger auch der neue Yaris in vier Ausstattungsvarianten im französischen Valenciennes produziert. Dort rollten seit dem Produktionsbeginn vor gut zehn Jahren rund zwei Millionen Yaris für Europa von den Bändern. Der Grundpreis soll unverändert bei 11.675 Euro liegen, einige Varianten werden sogar um wenige hundert Euro günstiger sein, teilte Toyota mit.