TRW EPB

TRW wird in naher Zukunft auch mit der EPB-Produktion für einen vierten Hersteller aus Japan beginnen. Bild: TRW

Wie der Zulieferer TRW meldet, wurde die neueste Generation der elektrischen Parkbremse (Electric Park Brake ? EPB) bei drei großen japanischen Fahrzeugherstellern in Serie gebracht. In naher Zukunft werde man mit der EPB-Produktion für einen vierten Hersteller aus Japan beginnen.

Die EPB agiert hydraulisch als Standard-Bremssystem und elektromechanisch für statische Parkbremsfunktionen sowie Notbremsungen. TRW ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer in der EPB-Technologie: Über 25 Millionen EPB-Systeme sind demnach weltweit im Einsatz. Der Zulieferer brachte 2001 die in Koblenz entwickelte EPB als erster Anbieter auf den Markt und hat auch als erster eine integrierte elektrische Parkbremse (EPBi) entwickelt.

Das EPB-System, das anstelle eines Fußbremspedals oder Handbremshebels lediglich einen Bedienschalter sowie Verkabelung benötigt, vereinfacht die Produktionsabläufe und ermöglicht größere Spielräume in der Innenraumgestaltung. Die Packaging-Vorteile werden sogar immer wichtiger, da Fahrzeughersteller stets auf der Suche nach Platz für weitere neuartige Features und Optionen sind. Zudem bringt die EPB auch eine deutliche Gewichtsersparnis gegenüber herkömmlichen Bremssystemen.

Alle Beiträge zum Stichwort TRW

TRW / fu