Unfälle mit Robotern

Wegen der Komplexität des Fertigungsablaufs muss beim Einsatz von Robotern auch mit Gefahren gerechnet werden, die für andere Maschinen untypisch sind. Bild: Pilz

Die von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) erfassten Unfallzahlen im Zusammenhang mit Industrierobotern schwanken von Jahr zu Jahr, sind aber insgesamt rückläufig. Dennoch ereignen sich weiter Arbeitsunfälle an Industrieroboteranlagen ? im zuletzt ausgewerteten Jahr 2012 waren es 72. “Die Unfallursachen sind unter anderem technischer Art, wie etwa unkontrollierte Bewegungen des Roboters”, berichtet Dr. Matthias Umbreit von der BG Holz und Metall. Auch andere Ursachen wie ein Absturz gingen in die Statistik ein.

verletzungsrisiko-durch-kollaborierende-roboter-senken_94471_2.jpgDen kompletten Artikel und eine große Übersichtsgrafik finden Sie auf www.produktion.de!