Golf VI

Volkswagen ruft in Australien fast 26.000 Autos zurück, darunter auch Fahrzeige aus der Golf-Reihe. - Bild: VW

In China musste VW wegen ähnlicher Probleme bereits vor drei Monaten mehr als 384.000 Autos zurückrufen.

Fehler innerhalb der Gangschaltungsmechatronik

“In einzelnen Fällen kann ein elektronischer Fehler der Kontrolleinheit innerhalb der Gangschaltungsmechatronik zu einer Unterbrechung des Stroms führen”, heißt es in einer Mitteilung von Volkswagen Australia.

Das Unternehmen ersetzt sämtlichen betroffenen Kunden die Gangschaltungen. Zu den betroffenen Fahrzeugen gehören die Modelle Golf, Jetta, Polo, Passat und Caddy, die zwischen Juni 2008 und September 2011 produziert worden waren.

Alle Beiträge zu den Stichworten Volkswagen Australien

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke