Volvo Drive E

Der neue Drive-E Hochleistungsantrieb mit dreifacher Aufladung. – Bild: Volvo

Der neue Antrieb basiert auf einer Reihe von Techniken, die man bei Vierzylindermotoren normalerweise nicht antrifft. Die Leistungsausbeute ist dem Einsatz zweier parallel geschalteter Turbolader zu verdanken, die von einem elektronisch gesteuerten Turbo-Kompressor komprimierte Luft erhalten. Eine duale Kraftstoffpumpe spritzt den Sprit mit 250 bar Druck ein.

Das Drive-E Hochleistungs-Konzept hat schon früh das Interesse der Volvo Zulieferer AVL, Denso und Volvo Polestar Racing geweckt, die dann Erfahrungen und technische Lösungen aus dem Rennsport zum Entwicklungsprozess beigesteuert haben.

“Es hört sich vielleicht komisch an, aber dieser 450-PS-Motor spielt in unserer Strategie zur Verringerung von Emissionen eine wichtige Rolle”, erläutert Peter Mertens, verantwortlich für Forschung und Entwicklung bei den Schweden. “Downsizing-Motoren müssen eine attraktive Leistung bieten, damit Emissionsreduzierung in großem Ausmaß funktioniert.”

Mit den kompakten Antrieben spare man zudem Raum und Platz in der Fahrzeugstruktur, was dann wiederum für eine Elektrifizierung und damit für eine weitere Verringerung von Kraftstoffverbrauch und Emissionen genutzt werden könne, so Mertens.

Alle Beiträge zum Stichwort Volvo

Gabriel Pankow / Quelle: Volvo