Volvo hat jetzt die Erprobung seines neuen Dreizylinder-Motors gestartet. Bild: Volvo

Volvo hat jetzt die Erprobung seines neuen Dreizylinder-Motors gestartet. Bild: Volvo

Bereits in wenigen Jahre soll der kleine Motor in Serie kommen. Vermutlich mit den neuen C-Segment-Fahrzeugen, für die die Schweden derzeit mit dem chinesischen Mutterkonzern eine gemeinsame Produktionsarchitektur aufbauen. Dazu Entwicklungsvorstand Peter Mertens: „In den letzten Jahren hat sich viel bei Volvo bewegt. Dank der engen Zusammenarbeit mit unserem chinesischen Mutterkonzern sind wir wieder in die erste Liga der Motorentechnik aufgestiegen. Die Entwicklung unseres neuen Dreizylinder-Motors ist bereits in einem fortgeschrittenen Stadium – Tests mit den ersten Prototypen laufen.”

Das neue Dreizylinder-Aggregat sei “logisches Resultat” der Downsizing-Strategie. Kleine Verbrennungsmotoren entwickeln heute dank innovativer Technik und moderner Analyseverfahren mehr Leistung und benötigen gleichzeitig weniger Treibstoff, weshalb Volvo keine Motoren mehr mit mehr als vier Zylindern anbietet. Zusätzliche Power – wie etwa beim gerade vorgestellten XC90 – kommt über einen E-Motor.

Einsatz auch in 60er-Reihe geplant

“Bei der Entwicklung unseres Drive-E Vierzylinder-Motors haben wir vieles gelernt, das wir jetzt in einen kompakten, überaus schnell ansprechenden und kraftvollen Premium-Dreizylinder-Motor übertragen konnten. Das Aggregat wurde in erster Linie in Hinblick auf unsere neue CMA Fahrzeugarchitektur für kompakte Modelle entwickelt, wird aber auch bei Fahrzeugen der 60er-Serie zum Einsatz kommen. Dank der fortschrittlichen Volvo Turbo-Technik erfüllt der Motor bereits die Grenzwerte der Abgasnorm Euro 7“, sagt Michael Fleiss, Vice President Powertrain der Volvo Car Group.

Mit Blick in die Zukunft und auf die steigende Nachfrage nach einer gelungenen Kombination aus Leistung und Effizienz wird der Drive-E Dreizylinder für unterschiedliche Einsatzzwecke konstruiert.

“Unser neuer Dreizylinder kann auf der gleichen Produktionslinie wie der Vierzylinder gefertigt werden. Dies ist ein wichtiger Schritt für Volvo und eröffnet uns in Zeiten des Wachstums eine große Flexibilität. In Bezug auf Leistung und Effizienz drückt sich im Drive-E Dreizylinder die hervorragende Volvo Ingenieurskunst aus”, ergänzt Mertens.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Volvo Motoren

fv