Volvo XC90

Kriegt zwei neue Motoren spendiert: Der Volvo XC90. – Bild: Volvo

So spendieren die Nordmänner dem noch taufrischen XC90 zwei neue Motoren. Für die Selbstzünder-Fraktion gibt es einen 190 PS starken Diesel. Der CO2-Ausstoß soll bei 139 Gramm pro Kilometer liegen, was einem Normverbrauch von 5,3 Litern auf 100 Kilometern entspricht.

Ein 254 PS starker Benziner soll das Antriebs-Portfolio des Full-Size SUV komplettieren. Der CO-Ausstoß des Vierzylinders liege bei 174 Gramm pro Kilometer und der Durchschnittsverbrauch bei 7,5 Liter auf 100 Kilometer, so die offiziellen Angaben der Schweden.

82 Gramm CO2 pro Kilometer

Ein noch größerer CO2-Sparer soll der Volvo V40 D2 sein. Handgeschaltet emittiert der Wagen lediglich 82 Gramm Kohlenstoffdioxid pro Kilometer. 120 PS soll der Diesel leisten. 96 Gramm CO2 pro Kilometer sind es beim größeren S60 D2.

Aber auch die Nachhaltigkeit der außerdem angebotenen Motoren vernachlässigt der schwedische Autobauer nicht. Um 20 Gramm pro Kilometer konnten die CO2-Emissionen des XC60 D4 AWD (190 PS) und D5 AWD (220 PS) in Verbindung mit einem Geartronic Sechsgang-Automatikgetriebe auf nun 149 Gramm pro Kilometer reduziert werden. Die überarbeiteten Motoren sind ab diesem Frühjahr erhältlich.

Vor vier Jahren präsentierte die schwedische Marke auf dem Genfer Autosalon erstmals den V60 Plug-in-Hybrid. Nun gibt es den Wagen auch als V60 D5 Twin Engine ? allerdings ist er nicht in Deutschland verfügbar. Unter der Motorhaube arbeitet ein 163 PS starker Dieselmotor, an der Hinterachse ein Elektromotor mit 50 kW. Anlässlich der Einführung legt Volvo eine auf 500 Einheiten limitiere Sonderedition auf.

Alle Beiträge zum Stichwort Volvo

gp