Webasto Solardaecher

Solardächer können als Öko-Innovation zur Senkung der Strafzahlungen beitragen. Webasto zeigt als probate Gegenmaßnahme den Prototyp eines Leichtbau-Solardaches. Bild: Webasto

Der Pionier für Solardächer in Fahrzeugen zeigt den Prototyp eines Leichtbau-Solardaches. In das chemisch gehärtete, extrem belastbare Dünnglas sind monokristalline Hochleistungssolarzellen mit einem Wirkungsgrad von fast 20 Prozent integriert.

Der Kern des Bauteils besteht aus einem PU-Composite. “Mit sieben Kilogramm pro m2 ein neuer Leichtbau-Meilenstein”, wie die Dachexperten eines der Highlights am Prototyp beschreiben. Einer der Hintergründe für die Webasto-Entwicklung ist die Verordnung (EG) Nr. 443/2009, die den Kohlendioxid-Ausstoß von Neuwagen regelt. Die EU erkennt so genannte Öko-Innovationen an, also fahrzeugspezifische und zukunftsweisende Technologien, die nachweislich den CO2-Ausstoß von Neufahrzeugen senken. Bis maximal 7 g CO2/km dürfen die kombinierten Öko-Innovationen pro Neuwagen betragen. Mit Blick auf den Grenzwert von 2020, der bei 95 g CO2/km und Fahrzeug liegt, ein probates Mittel im Kampf um jedes Gramm CO2. Automobilhersteller müssen nach einer Übergangsregelung bis 2019 für das Überschreiten der magischen 95-Gramm-Grenze 95 ? pro Gramm bezahlen.

Wie die Webasto-Experten betonen, können Solardächer als Öko-Innovation zur Senkung der Strafzahlungen beitragen. Das CO2-Einsparpotenzial der Solardächer beträgt nach Angaben des Unternehmens bei einem Otto-Motor durchschnittlich 2,3 g/km, bei einem Dieselfahrzeug rund 1,6 g/km. Die Webasto-Experten geben dazu ein Beispiel: Die Neuwagenflotte eines Automobilherstellers überschreitet den CO2-Grenzwert um 6,0 g CO2/km. Würde in den Neuwagen ein Solardach installiert, könnte die CO2-Überschreitung pro Pkw mit Solardach um 2,3 g CO2/km gesenkt werden. Das entspräche pro Fahrzeug einer Minderung der Strafzahlungen um 2,3 x 95 ? = 218,5 ?. Würden beispielsweise 100.000 Benziner mit einem Solardach ausgestattet werden, entspräche dies einer Einsparung von 21,8 Mio. ?.

Webasto ist Pionier für Solardächer im Fahrzeug. Bereits 1989 wurde das erste Solardach in einem Audi 80 Coupé verbaut.

Alle Beiträge zum Stichwort Webasto

Webasto / fu