Nicht zuletzt wird mit der Auszeichnung die erfolgreiche Reduzierung der CO

Nicht zuletzt wird mit der Auszeichnung die erfolgreiche Reduzierung der CO

Die ZF Friedrichshafen AG wurde für ihre innovativen und wirtschaftlichen automatischen Getriebesysteme AS Tronic und AS Tronic lite  mit dem „Auto Parts Technological Innovation & Progress Award“ ausgezeichnet. Nicht zuletzt wird mit der Auszeichnung die erfolgreiche Reduzierung der CO2-Emissionen im öffentlichen Personennahverkehr in Schanghai gewürdigt. Möglich wurde das durch die bedarfsgerecht angepasste Auslegung des Triebstranges mit AS-Tronic-lite-Getrieben anstelle von manuellen Getrieben. Bereits mehr als die Hälfte aller neuen Nutzfahrzeuge in Westeuropa sind mit einem ZF-Getriebe vom Typ AS Tronic ausgestattet. Grund für diesen Erfolg ist in erster Linie die Wirtschaftlichkeit: Die automatische Getriebelösung hält den Motor stets im optimalen Drehzahlbereich, sodass die Leistung besonders effizient auf die Antriebsachsen übertragen wird – das spart Kraftstoff. Das 6-Gang-Getriebe AS Tronic lite ist für leichte Lkws (500 bis 1.050 Nm) und leichte Busse ausgelegt. Der Unterschied zu den größeren AS-Tronic-Varianten ist ein elektrohydraulisches Schaltmodul; dadurch lässt es sich auch in Fahrzeugen ohne Druckluftversorgung einsetzen. Der Award, vergeben von einem chinesischen Fachverlag, würdigt technologische Innovationen in der chinesischen Automobilindustrie.