Elektrobit EB robinos Softwaremodul

EB robinos Path Planning nutzt präzise Kartendaten und bietet die Grundlage für die flexible mittelfristige Pfadplanung, die das Fahrzeug an sein Ziel bringt. Bild: Elektrobit

EB robinos ist eine Hardware-unabhängige Softwarelösung für die Entwicklung und Markteinführung von Systemen für das hochautomatisierte Fahren. Das 2016 vorgestellte Entwicklungs-Framework soll es Automobilherstellern und Zulieferern ermöglichen, die wachsende Komplexität fortgeschrittener Fahrerassistenzsysteme zu bewältigen. Mit den vier neuen Modulen adressieren die Software-Experten automatisierte Fahrfunktionen wie automatisiertes Parken, automatisierte Autobahnfahrten oder Spurhalteassistenten. Bei den vier Modulen handelt es sich um EB robinos Grid Fusion, EB robinos Path Planning, EB robinos Positioning und EB robinos Safety Management. "Die vier neuen Module helfen, die Entwicklung und Produktion hochautomatisierter Fahrsysteme zu vereinfachen. Daher laden wir Fahrzeughersteller und die gesamte Automobilindustrie dazu ein, gemeinsam mit uns die open-robinos-Spezifikation weiterzuentwickeln“, sagt Dr. Björn Giesler, Head of Driver Assistance bei EB.

Die neuen Module beschreibt Elektrobit wie folgt: "EB robinos Grid Fusion ermöglicht es Assistenzsystemen, Informationen zu Hindernissen und freien Arealen auf der Straße zu teilen. Dadurch erhält das Fahrzeug ein detailliertes Verständnis seines Umfelds und kann die Umgebung quasi 'sehen'. EB robinos Path Planning nutzt präzise Kartendaten und bietet die Grundlage für die flexible mittelfristige Pfadplanung, die das Fahrzeug an sein Ziel bringt. EB robinos Positioning liefert mehrschichtige, bis auf zehn Zentimeter genaue Positionierungsinformationen in separaten Datenpaketen für optimale Leistungen. Das Modul EB robinos Safety Management ermöglicht das Sicherheits- und Fehlermanagement und stellt damit sicher, dass automatisierte Fahrfunktionen reibungslos funktionieren. Mithilfe des Tools können Entwickler die Datenströme innerhalb der EB robinos-Struktur überwachen, Prozesse beobachten und mögliche Schwachpunkte identifizieren."