Das Bild zeigt das Headquarter von Bertrandt in Ehningen

Bertrandt investiert konzernweit in neue Prüfstände. Bild: Bertrandt

| von Götz Fuchslocher

Die Absicherung und das Testing von elektrifizierten Fahrzeugen unterscheidet sich von denen der klassischen Fahrzeuge mit reinem Verbrennungsmotor. Aus diesem Grund müsse auch die Prüftechnologie auf diese spezifischen Anforderungen zugeschnitten werden, teilt Bertrandt mit. Dieser Entwicklung passe man sich an und baue das Leistungsspektrum kontinuierlich aus, so Hans-Gerd Claus, Vorstand Technik bei Bertrandt. "Zudem stellt das Unternehmen die Absicherung sämtlicher Komponenten für die Elektromobilität und der dahinterliegenden Energieversorgung konsequent in seinen Fokus. So haben wir auch kürzlich mehrere neue Prüfstände zur Absicherung und zum Testen von elektrischen Antrieben in Betrieb genommen.

Darunter sind zwei sogenannte 2E-Prüfstände und ein 1E-Prüfstand zum Test elektrischer Achsantriebe, E-Maschinen und Invertern. Mit den rund 3,5 Millionen Euro teuren Anlagen können umfangreiche Prüfungen hinsichtlich Maximalleistung, thermischem Verhalten, funktionalen Tests der Software, Prüfungen des Inverters bei Störungen im HVDC-Bordnetz des Fahrzeugs sowie Lebensdauerprüfungen durchgeführt werden. Herstellerunabhängig und neutral können einzelne Teile wie der Inverter-E-Maschinenverbund oder Gesamtsysteme wie Allrad- oder Zweiradantrieb geprüft werden.

Für das Absichern großvolumiger Bauteile dient eine Thermoschockkammer. Die für Thermoschocktests in Luft ausgelegte Anlage verfügt über ein Prüfraumvolumen von 1.600 Litern und kann Lasten bis zu 400 Kilogramm aufnehmen. Wie Bertrandt mitteilt, habe man zudem  den ersten vollautomatischen Tauchprüfstand des Konzerns in Betrieb genommen. Der unterstütze etwa bei der Bauteilfreigabe von Komponenten im Außenbereich wie elektrische Wasserpumpen, Steuergeräte, Leistungselektronik sowie elektrische Lenkungen oder Antriebe. In die Auslegung der Anlage ist laut Bertrandt die langjährige Erfahrung des Unternehmens in der Durchführung von Tauch- und Schwallwasserprüfungen eingeflossen.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.