Ford Aerodynamik-Test

Beim Aerodynamik-Test: 2019 will Ford auch in seinem neuen Technikzentrum in Michigan (USA) testen. Bild: Ford

Der Bau des technischen Zentrums beginnt noch im Laufe dieses Jahres und soll bis 2019 abgeschlossen sein. Für das neue Zentrum erwarb Ford 13 Hektar Land. Es soll neben seiner bereits bestehenden Testanlage in Allen Park gebaut werden. Das technische Zentrum soll einen Windkanal bekommen, mit dem auch aerodynamische Tests mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 321 Kilometer pro Stunde durchgeführt werden können.

Die neuesten Trends zur Digitalisierung und Vernetzung in der Automobilindustrie stehen auf dem AUTOMOBIL FORUM am 12. und 13. Juli 2017 in München im Fokus.

Hier erfahren Sie mehr.

Die Ankündigung ist die neueste in einer Reihe von mehreren Investitionen, die Ford für die USA plant. Im vergangenen Monat kündigte der Autohersteller an, in die US-Elektrofahrzeug-Produktion Geld fließen zu lassen, während eine andere geplante Investition einer mexikanischen Produktionsstätte gestrichen wurde.

Die jetzige Investiton in das neue Testzentrum ist Teil Fords früherer Verpflichtung, für Steuervergünstigungen bis 2025 insgesamt 3,1 Milliarden US-Dollar in seine Michigan-Anlagen zu stecken.