• 10. Ford Köln (Deutschland) verzeichnete zwischen 2007 und 2012 ein Minus von 31 % beim Produktionsvolumen, 284.328 Einheiten. Ford baute in Köln 2012 noch rund 284.000 Einheiten des Ford Fiesta. - Bild: Ford

    10. Ford Köln (Deutschland) verzeichnete zwischen 2007 und 2012 ein Minus von 31 % beim Produktionsvolumen, 284.328 Einheiten. Ford baute in Köln 2012 noch rund 284.000 Einheiten des Ford Fiesta. - Bild: Ford

  • 9. PSA Rennes (Frankreich), -35 %, 129.600 Einheiten. Im französischen Rennes fertigte PSA im letzten Jahr 129.600 Einheiten der Modelle Peugeot 407, 508; den Citroën C6 sowie den Citroën C5 Limousine und Tourer. - Bild: PSA

    9. PSA Rennes (Frankreich), -35 %, 129.600 Einheiten. Im französischen Rennes fertigte PSA im letzten Jahr 129.600 Einheiten der Modelle Peugeot 407, 508; den Citroën C6 sowie den Citroën C5 Limousine und Tourer. - Bild: PSA

  • 8. Opel Zaragoza (Spanien), -44%, 267.000 Einheiten. Im Opel-Werk in Zaragoza rollen der Opel Corsa, Kadett, Astra, Tigra, Combo und Meriva vom Band: 2012 waren es 267.000 Einheiten. - Bild: GM

    8. Opel Zaragoza (Spanien), -44%, 267.000 Einheiten. Im Opel-Werk in Zaragoza rollen der Opel Corsa, Kadett, Astra, Tigra, Combo und Meriva vom Band: 2012 waren es 267.000 Einheiten. - Bild: GM

  • 7. PSA Vigo (Spanien), -46 %, 307.754 Einheiten. 2012 baute PSA im spanischen Vigo 307.754 Einheiten des Citroën C4 Picasso, Xsara Picasso und Berlingo. Die derzeitige Generation des C4 geht gerade zu Ende. - Bild: PSA

    7. PSA Vigo (Spanien), -46 %, 307.754 Einheiten. 2012 baute PSA im spanischen Vigo 307.754 Einheiten des Citroën C4 Picasso, Xsara Picasso und Berlingo. Die derzeitige Generation des C4 geht gerade zu Ende. - Bild: PSA

  • 6. Ford Valencia (Spanien), -51 %, 204.000 Einheiten. Im spanischen Valencia ließ Ford im letzten Jahr 204.000 Einheiten des Ford C-Max, Grand C-Max, Ka und Kuga fertigen. Die Produktion des Ford Fiesta und Focus wurde nach Deutschland verlegt. - Bild: Ford

    6. Ford Valencia (Spanien), -51 %, 204.000 Einheiten. Im spanischen Valencia ließ Ford im letzten Jahr 204.000 Einheiten des Ford C-Max, Grand C-Max, Ka und Kuga fertigen. Die Produktion des Ford Fiesta und Focus wurde nach Deutschland verlegt. - Bild: Ford

  • 5. Renault Flins (Frankreich), -52 %, 116.000 Einheiten. In Flins produziert Renault seinen Clio. Im Letzten Jahr noch rund 116.000 Einheiten. Inzwischen wird der Clio im türkischen Bursa gefertigt. 2014 soll in Flins die Produktion der neuesten Generation des Nissan Micra starten. - Bild: Renault

    5. Renault Flins (Frankreich), -52 %, 116.000 Einheiten. In Flins produziert Renault seinen Clio. Im Letzten Jahr noch rund 116.000 Einheiten. Inzwischen wird der Clio im türkischen Bursa gefertigt. 2014 soll in Flins die Produktion der neuesten Generation des Nissan Micra starten. - Bild: Renault

  • 4. Renault Douai (Frankreich), - 56 %, 138.000 Einheiten. In Douai werden der Renault 5, 14, 9, 11, 21, 19 sowie die verschiedenen Generationen der Minivans Renault Mégane, Scénic und Grand Scénic gebaut. 2012 waren das nur noch 138.000 Einheiten, da der Absatzmarkt für Minivans stark zurückgegangen ist. - Bild: Renault

    4. Renault Douai (Frankreich), - 56 %, 138.000 Einheiten. In Douai werden der Renault 5, 14, 9, 11, 21, 19 sowie die verschiedenen Generationen der Minivans Renault Mégane, Scénic und Grand Scénic gebaut. 2012 waren das nur noch 138.000 Einheiten, da der Absatzmarkt für Minivans stark zurückgegangen ist. - Bild: Renault

  • 3. Fiat Mirafiori (Italien), - 63%, 85.000 Einheiten. Im Fiat Stammwerk Turin-Mirafiori liefen 2012 noch rund 85.000 Einheiten vom Band. In Zukunft soll das Werk jedoch weiter ausgebaut werden. Dann kommen auch Autos der Marken Maserati und Alfa Romeo aus dem Stammwerk. - Bild: Fiat

    3. Fiat Mirafiori (Italien), - 63%, 85.000 Einheiten. Im Fiat Stammwerk Turin-Mirafiori liefen 2012 noch rund 85.000 Einheiten vom Band. In Zukunft soll das Werk jedoch weiter ausgebaut werden. Dann kommen auch Autos der Marken Maserati und Alfa Romeo aus dem Stammwerk. - Bild: Fiat

  • 2. Fiat Melfi (Italien), -65 %, 107.000 Einheiten. Das Fiat-Werk im italienischen Melfi baute 2012 noch rund 107.000 Einheiten des Fiat Grand Punto. Der italienische Autobauer verringerte die Kapazitäten aufgrund der Absatzkrise in Europa ? dem Hauptmarkt für Fiat. - Bild: Fiat

    2. Fiat Melfi (Italien), -65 %, 107.000 Einheiten. Das Fiat-Werk im italienischen Melfi baute 2012 noch rund 107.000 Einheiten des Fiat Grand Punto. Der italienische Autobauer verringerte die Kapazitäten aufgrund der Absatzkrise in Europa ? dem Hauptmarkt für Fiat. - Bild: Fiat

  • 1. PSA Aulnay (Frankreich), - 93 %, Produktion 2012: 11.900 Einheiten. Das Werk in Aulnay produzierte 2012 rund 11.900 Citaroën C3. Inzwischen wurde die Produktion nach Poissy verlagert. Anfang 2014 soll Aulnay geschlossen werden. - Bild: PSA

    1. PSA Aulnay (Frankreich), - 93 %, Produktion 2012: 11.900 Einheiten. Das Werk in Aulnay produzierte 2012 rund 11.900 Citaroën C3. Inzwischen wurde die Produktion nach Poissy verlagert. Anfang 2014 soll Aulnay geschlossen werden. - Bild: PSA

Topverlierer ist das PSA-Werk in Aulnay unter den zehn Werken mit dem höchsten Prdouktionseinbruch befindet sich auch Bochum.

In der Studie haben die Marktexperten von Inovev die Produktionsverschiebung innerhalb Europas in den Jahren 2007 bis 2012 unter die Lupe genommen. Dabei zeigt sich das Ausmaß der Produktionsverschiebung in Europa zu Lasten des Westens.

So liegen die Werke mit den stärksten Produktionsrückgängen allesamt in Westeuopa. Top-Verlierer mit einem Prdouktionsrückgang um 93 Prozent ist das PSA-Werk Aulnay. Aulnay wird ebenso geschlossen wie das Opel-Werk in Bochum, das mit einem Produktionsrückgang von 39 Prozent ebenfalls zu den Top-Verlierern zählt.

BMW-Standort Leipzig unter den Top-Gewinnern

Es wurde in Europa aber nicht nur Produktion abgebaut, vielfach beruht der dramatische Rückgang in den Werken Westeuropas auf Verlagerungen in andere Standorte innerhalb Europas. Auf der Gewinnerseite steht dabei der Norden und der Osten.

Top-Gewinner ist mit einem Plus von 101 Prozent das Werk Zilina (Kia), Bratislava (+ 50 Prozent; VW), Sunderland (+44 Prozent; Nissan), Bursa (+41 Prozent; Fiat, Opel, PSA), Leipzig (+38 Prozent; BMW), Trnava (+21 Prozent; PSA).

Alle Beiträge zu den Stichworten Europa Opel PSA Peugeot Citroen Fiat

Felicitas Heiman/Frank Volk