PremAir BASF

Auf den Kühlergrill aufgetragen, wandelt die Beschichtung bodennahes Ozon in Sauerstoff um. Bild: BASF

Auf den Kühlergrill aufgetragen, wandelt die unter der Bezeichnung PremAir NXT vermarktete Beschichtung bodennahes Ozon – die wesentliche Komponente von Smog – in Sauerstoff um. Als Weiterentwicklung der ursprünglichen BASF PremAir-Beschichtungstechnologie soll PremAir NXT eine höhere Beständigkeit und eine verbesserte Leistung bei der Ozonumwandlung während der gesamten Lebensdauer eines Fahrzeugs aufbringen.
„Durch den Trend zu kleineren Motoren und kleineren Kühlergrills ist es wichtig, die Leistung der eingesetzten katalytischen Beschichtung zu steigern“, sagt Jim Chirumbole, verantwortlich für das Geschäft der BASF mit Emissionskatalysatoren in der Region Amerika. „PremAir NXT begegnet dieser Herausforderung, indem es den Automobilzulieferern eine neue Möglichkeit bietet, ihre Flottenstrategie anzupassen und trotz kleinerer Kühlergrills mit einer geringeren beschichtbaren Fläche die Vorgaben für den Erhalt von Emissionsboni zu erfüllen.“

Jim Chirumbole verantwortet das Geschäft der BASF mit Emissionskatalysatoren in der Region Amerika. Bild: BASF

Jim Chirumbole verantwortet das Geschäft der BASF mit Emissionskatalysatoren in der Region Amerika. Bild: BASF

Die US-Emissionsvorschriften U.S. Tier 3 und California LEV III verlangen von den Automobilherstellern, in ihrer gesamten Fahrzeugflotte strengere Emissionsstandards einzuhalten: Bis 2025 muss der Ausstoß an nicht-methanhaltigen organischen Gasen (NMOG) und Stickoxiden (NOx) im Durchschnitt der gesamten Fahrzeugflotte auf 30 Milligramm pro Meile (ca. 19 Milligramm pro Kilometer) gesenkt werden. Weiterhin verlangen die Vorschriften eine verlängerte Lebensdauer der Emissionskontrollsysteme eines Fahrzeugs auf 150.000 Meilen (ca. 240.000 Kilometer).

PremAir NXT unterstützt die Automobilhersteller bei der Einhaltung dieser Ziele und wird bei der Zertifizierung eines Fahrzeugs mit einem Bonus von 5 Milligramm pro Meile (ca. 3 Milligramm pro Kilometer) bezogen auf die gesamten Emissionen über die Lebensdauer des Fahrzeugs honoriert.

BASF verweist auf mehr als 10 Jahre Erfahrung mit der patentierten PremAir-Beschichtungstechnologie, die schon in mehr als drei Millionen Fahrzeugen weltweit eingesetzt worden ist.

Christian Klein

Alle Beiträge zum Stichwort BASF