Bertrandt Logo

Den Weg zur Smart Factory mithilfe moderner Technologien und effizienter Prozesse zu unterstützen ist Ansatz der Zusammenarbeit von Bertrandt und TCW. Bild: Bertrandt

| von Götz Fuchslocher

Unter anderem wollen Bertrandt und TCW Unternehmen dabei unterstützen, durch die Digitalisierung von Fabriken und Logistik Zeit und Ressourcen zu sparen sowie die Fehlerquote zu optimieren. Mehrwert für die Kunden will man durch die Ergänzung des jeweiligen Leistungsportfolios schaffen. Während TCW die Beratung übernehme, liefere Bertrandt mit seiner Digital Twin Solution CLIFE (Cloud Live Integrated Factory Environment) die technische Lösung zur Optimierung der Prozesse.

CLIFE soll Prozesse optimieren, indem alle Daten einer Anlage zentral aggregiert, benutzerspezifisch und positionsgenau dargestellt, gespeichert sowie ausgewertet werden können. Herzstück ist eine intuitiv bedienbare und interaktive 3D-Ansicht als Digitaler Zwilling, der auch Roboter oder Flottenbewegungen positionsgenau darstellt. Die Unternehmensberatung TCW hat sich auf die Optimierung von Produkten und Prozessen sowie die Umsetzung von Geschäftsmodellen spezialisiert.

Die Kombination der Kompetenzen soll verschiedene Umsetzungsoptionen für gemeinsame Kunden eröffnen. „Erstens: Die Implementierung von CLIFE und die Prozessoptimierung durch TCW erfolgen parallel. Zweitens: TCW optimiert die Smart Factory, nachdem CLIFE erste Daten geliefert hat und dadurch auf spezifischen Optimierungsbedarf hingewiesen wird. Ein dritter Ansatz kann sein, dass Prozesse bereits vor dem Einsatz von CLIFE optimiert werden, sodass CLIFE keine obsoleten Prozesse abzubilden hat, aber bei den weiterführenden Optimierungsschleifen zum Einsatz kommt“, sagt Horst Wildemann, Geschäftsführer TCW.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.