Renault und Daimler wollen aus ihren Modellen smart und Twingo vier Varianten bilden, einen Zwei- und einen Viertürer unter jeweils beiden markenlogos. Gebaut im Smart-Werk Hambach und bei Renault im slowenischen Novo Mesto. - Bildmontage (Quellen: Daimler/Renault)

Renault und Daimler wollen aus ihren Modellen smart und Twingo vier Varianten bilden, einen Zwei- und einen Viertürer unter jeweils beiden Markenlogos. Gebaut werden sollen diese im Smart-Werk Hambach (beide Zweitürer) und bei Renault im slowenischen Novo Mesto (Viertürer). - Bildmontage (Quellen: Daimler/Renault)

Beide Unternehmen bestätigten ihre Gespräche, wollten aber zu Details keine Stellung nehmen. Laut ams-Bericht seien sich die Konzernchefs Dieter Zetsche (Daimler) und Carlos Ghosn (Renault) aber in wesentlichen Eckpunkten einig, eine Präsentation der Kooperation sei aber noch nicht zur Vorstellung der Daimler-Bilanz am 18 Februar 2010 geplant,sondern voraussichtlich für Mai diesen Jahres. Die beiden Viersitzer könnten bereit 2013 auf den Markt kommen und sollen als Viertürer im slowenischen Renault-Werk Novo Mesto produziert werden. Dort entstehen aktuelle Clio- und Twingo-Modelle. Die zweitürigen Varianten von Smart und Twingo sollen im Smart-Werk Hambach vom Band laufen, Serienstart dort voraussichtlich 2014.