Honda Fit

Von dem

Wegen fehlerhafter Motorenteile ruft der japanische Autokonzern weltweit 693.497 Fahrzeuge zurück.

Die Fahrzeuge wurden in Nord- und Lateinamerika, in der Region Asien-Pazifik, im Nahen Osten und in Afrika verkauft. Die so genannte “Lost-Motion”-Feder, die bei normalem Motorbetrieb von Kipphebeln zusammengepresst wird, könne sich im Laufe der Zeit verbiegen oder brechen. Dies führe zu ungewöhnlichem Motorenlärm und möglicherweise zu einem Motorenstillstand und Problemen beim Neustart.

Bild: © Honda
Dow Jones Newswires