Stahlkolbenproduktion am KSPG-Standort in Neckarsulm. Bild: KSPG</p></div>Wie der Zulieferer heute

Stahlkolbenproduktion am KSPG-Standort in Neckarsulm. Bild: KSPG

Wie der Zulieferer heute meldet, hat der Auftrag mit einer Laufzeit bis 2019 ein Gesamtvolumen von 150 Mio Euro. Serienstart wird im ersten Quartal 2017 sein. Die Order umfasst die Lieferung des gesamten Kolbensystems, bestehend aus Kolben, Kolbenbolzen, Sicherungsringen, Kolbenringen und den Zylindern, den so genannten Linern. Die KSPG-Tochter KS Kolbenschmidt unterstreiche mit diesem Auftrag ihre Kompetenz als führender Anbieter von kompletten Kolbensystemen, heißt es.