Kia Motorenproduktion

Jubiläum: In der Motorenfertigung des Werks Zilina ist das millionste Triebwerk vom Band gelaufen. - Bild: Kia

Im Drei-Schicht-Betrieb werden hier zurzeit mehr als 1.350 Motoren pro Tag produziert. Das Hauptprodukt ist der 1,4-Liter-Benziner, der im Kia cee’d und Kia Venga zum Einsatz kommt. Der stark nachgefragte, effiziente Motor ist einer der erfolgreichsten in der Geschichte der Marke Kia.

„Dass unsere Motorenproduktion in weniger als fünf Jahren die Marke von einer Millionen Einheiten erreicht hat, ist ein Beleg für die Effizienz und das technische Niveau unseres Werks – und natürlich für das große Engagement unserer Mitarbeiter“, sagt Myung-Chul Chung, Präsident und CEO von Kia Motors Slovakia.

An der bisherigen Gesamtproduktion haben Benzinmotoren einen Anteil von 60 Prozent. Die Jahreskapazität des Werks liegt zurzeit bei 300.000 Einheiten, wird aber noch in diesem Jahr deutlich steigen. Denn bereits im April 2010 wurde mit dem Ausbau der Produktionsanlage begonnen, in die Kia Motors Slovakia mehr als 100 Millionen Euro investiert hat. Nach Abschluss der Arbeiten im vergangenen Monat wird das Motorenwerk in der zweiten Hälfte dieses Jahres seine neue Jahreskapazität von 450.000 Einheiten erreichen. Mit der Erweiterung der Anlage wurden 200 neue Arbeitsplätze geschaffen.