Pick by Sensor-System von NextLap

Gemeinsam möchten NextLap und NeoLog in Zukunft das Thema Smart Picking vorantreiben. Bild: NextLap

| von Werner Beutnagel

NextLap hat sich auf die Entwicklung von IoT-basierten Fertigungs- und Logistiklösungen spezialisiert und verfolgt dabei einen „Do It Yourself“-Ansatz, in dem Kunden Systeme idealerweise einfach und ohne IT-Knowhow installieren, konfigurieren und warten können. NeoLog bietet hingegen individuelle Lösungen für Produktionseinrichtungen und Logistikausstattungen. Unter anderem zählen Regal- und Rohrklemmsysteme, sowie Dienstleistungen rund um Ergonomie, Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit, Materialfluss und Prozesseffizienz zum Portfolio des Unternehmens.

„Um schlanke Prozesse gewährleisten zu können, müssen die analogen und digitalen Komponenten sowie Services maximal ineinandergreifen“, erklärt André Ziemke, Geschäftsführer der NextLap GmbH. „NeoLog entwickelt mit Lean-Management-Experten maßgeschneiderte Ausrüstungen und Dienstleistungen, die ab sofort mit unseren Produkten verknüpft werden können. Im ersten Schritt bietet NeoLog unser Pick-by-Sensor-System an.“

Der intelligente Taster mit Pick-by-Light-Funktion aus der Smart-Shelf-Produktfamilie von NextLap hat die halbautomatisierte, papierlose Kommissionierung zum Ziel. Dadurch sollen die Prozesse beschleunigt und Quittierungen sowie Pickingfehler vermieden werden. Mit der NextLap-Lösung und der Rohr- oder Regalinfrastruktur von NeoLog soll ein smartes Rack entstehen, das im Logistik- und Retailbereich zum Einsatz kommen kann.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.