Renault Twingo 2014

Produktionsstart für einen Hoffnungsträger: Im slowenischen Novo Mesto wurde jetzt die Fertigung des Twingo gestartet. Künftig geht hier auch der Smart Fofour vom Band. Bild: Renault

Die neue Produktionslinie ist Teil des Edison-Projekts, eines Joint-Ventures von Renault-Nissan und Daimler. Resultat des Joint-Ventures ist die gemeinsame Entwicklung von Renault Twing, dem im Herbst an den Markt kommenden neuen Smart Fortwo und dessen größerer Ableger Forfour. Während der Fortwo wie gehabt im elsässichen Hambach gebaut wird, werden die Twingo und Forfour auf einer Linie in Slowenien produziert. Der französische Kleinwagen und der Forfour teilen etwa 70 Prozent der Komponenten. Die Marktexperten von IHS rechnen damit, dass 2015, dem ersten vollen Verkaufsjahr des Twingo, rund 146.000 Einheiten des Kleinwagens gebaut werden.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Renault Smart

Frank Volk