2-Steering-Yoke_web, Saint-Gobain

Auch Lenkungskomponenten sollen von der neuen Lagergeneration profitieren. Bild: Saint-Gobain


„Wir beobachten in der Branche seit einiger Zeit einen Trend zu Scharnieren aus mehreren Materialien. Als Reaktion darauf und um dem Bedarf von OEMs an korrosionsbeständigen Lagern ohne Kompromisse bei der Belastbarkeit zu entsprechen, haben wir eine neue Lagerproduktreihe entwickelt. Die Zuverlässigkeit über unterschiedliche Witterungsbedingungen hinweg kann allein über Erfolg oder Misserfolg einer Automarke entscheiden. Über Komponenten zu verfügen, die bei jeder Witterung und Belastung zuverlässig funktionieren, ist für den Ruf eines Herstellers und die Kundenbindung unerlässlich“, sagt Hans-Jürgen Jäger. Der Global Market Manager, Automotive Exterior bei Saint Gobain ist außerdem davon überzeugt, dass die neuen Bauteile zudem „durch vereinfachte Fertigungsprozesse zur Reduzierung von Produktionskosten beitragen.“

Die Lager mit doppelseitiger Aluminiumbeschichtung eines Stahlsubstrats wirken als kathodischer Korrosionsschutz und ermöglichen Automobilherstellern gleichzeitig den Einsatz von gewichtsreduzierenden Materialien. Durch innovative Prägungen wird der Kontakt zwischen Welle und Gleitlager hergestellt und damit auch eine gute elektrische Leitfähigkeit gewährleistet, so dass es zu keinen Lackierproblemen aufgrund zu hoher Widerstände kommen kann. Auch lässt sich die Leitfähigkeit und das für die Montage erforderliche Drehmoment gut kontrollieren. Wie es heisst, wird OEMs ein einfacher Lackierprozess ermöglicht, ohne die Leistungsmerkmale des Lagers zu beeinträchtigen.

Das intelligente Design der neuen Lagerproduktreihe zeichnet sich durch geringes Gewicht und eine kompakte Bauform aus, während die Schicht aus PTFE-Verbundmaterial Störgeräusche unterdrückt. Bei ISO-zertifizierten Prüfungen gemäß internationalen Standards böten die neuen Verbundgleitlager den besten Korrosionsschutz und gleichzeitig eine hohe Belastbarkeit für maximale Langlebigkeit.
Die Ergebnisse zeigten, dass die korrosionsbeständigen Lager des Typs Norglide Salzsprühnebel und Feuchtigkeit weit über ihre normalen Anwendungsbedingungen hinaus und besser als jeder andere Lagertyp auf dem Markt standhalten. Nach einer 1000-stündigen Salzsprühnebelprüfung, bei der die Komponenten in Scharnieren aus galvanisiertem Stahl oder Aluminium montiert waren, wiesen die Lager keinerlei Rost auf.
Dr. Julia Ziegler, Group Manager Product Development Saint-Gobain, weist darauf hin, dass sich die Materialien auch während des Montageprozesses noch an spezifische Kundenwünsche anpassen lassen. Ziegler: „Dementsprechend bieten wir verschiedene Lösungen und das dazugehörige Know-how zur Verarbeitung des zweiten Flansches an. Mittels Kalibrierung können die Anwender den Innendurchmesser der Lager auf ihre Anforderungen abstimmen. Die Auswahl an unterschiedlichen Farben und Eigenschaften unserer Materialien, darunter leitfähige und nicht-leitfähige Varianten, ermöglicht eine bedarfsgerechte Gestaltung und stellt sicher, dass die Teile anhand ihres Erscheinungsbilds während der Produktion klar zu unterscheiden sind“.

SGobain_Ziegler_vkl-2

Dr. Julia Ziegler. Bild: Saint-Gobain

Die abstimmbare Leitfähigkeit der Materialien vereinfache beispielsweise den Lackierprozess – es könnten wahlweise komplette Baugruppen oder nur einzelne Bauteile lackiert werden. „Fehlstellen, Abblättern oder Überlackierungen werden dadurch ausgeschlossen,“ sagt Ziegler.
Für die Zukunft, so die Managerin, „planen wir aufbauend auf diesem Material eine Ausweitung unseres Designportfolios mit dünneren und dickeren Ausführungen sowie mit unterschiedlichen Gleitschichten. Derzeit investieren wir stärker in die Entwicklung von Lösungen, die auf spezifische Anwendungen ausgelegt sind. Dabei bemühen wir uns kontinuierlich, detaillierte Einblicke in die einzelnen Anwendungsbereiche der von uns gelieferten Bauteile zu erhalten, um auf diese Weise die Materialien noch besser auf die Kundenanforderungen abzustimmen.“

Christian Klein

Alle Beiträge zum Stichwort Saint-Gobain