Gewebefertigung SGL Carbon

SGL Carbon SE erhöht mit sofortiger Wirkung die Preise für Graphitelektroden. - Bild: SGL Group

Die globale Nachfrage nach Graphitelektroden steige mit dem zunehmenden Bedarf für Stahl und die Kosten für alle Einsatzstoffe befänden sich auf hohem Niveau oder kletterten weiter, erklärte der Konzern Mit Sitz in Wiesbaden am Mittwochmittag die Maßnahme.

In Europa kosten die Graphitelektroden in Standardgröße jetzt 4.250 Euro je metrischer Tonne (MT) und in der Sondergröße 4.550 Euro je MT. Für die USA und Lateinamerika, Asien (ohne China), Naher Osten und Afrika gelte nun der Preis von 6.300 US-Dollar je MT und in der Sondergröße 6.650 USD pro MT. Die Preisgestaltung für China liegt in der Verantwortung des Joint Ventures zwischen SGL und Tokai in Shanghai.

Mit den angekündigten neuen Preisen könne man die Effizienz der weltweiten Produktionsanlagen erhalten und weiter ausbauen, erklärte das Unternehmen weiter. Die SGL Group ist ein Hersteller von Produkten aus Carbon (Kohlenstoff). Das Produktportfolio reicht von Carbon- und Graphitprodukten über Carbonfasern bis hin zu Verbundwerkstoffen.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke