Toyota Fertigung

Nichts geht: Nach wie vor stehen die Bänder bei Toyota in Japan, Samstag soll es weitergehen. - Bild: Toyota

Aufgrund von Lieferengpässen werden die Bänder in Japan zumindest noch bis Samstag stillstehen.

Mehrere Zulieferfirmen seien nach wie vor von den Folgen der Erdbebenkatastrophe betroffen, teilte Toyota Motor Corp am Dienstag mit. Es sei noch nicht absehbar, ob die Fahrzeugproduktion nächste Woche wieder aufgenommen werden könnte. Ursprünglich war vorgesehen, die Bänder am morgigen Mittwoch wieder anlaufen zu lassen.

Toyota produziert derzeit zwar wieder Ersatzteile in den japanischen Fabriken, die Fahrzeugproduktion ruht jedoch nach wie vor. Der Konzern beziffert den Produktionsausfall insgesamt auf etwa 140.000 Fahrzeuge. Der Marktführer stellt rund 44 Prozent aller in Japan produzierten Fahrzeuge her.

Dow Jones Newswires/gk