Bei der jüngsten Peking Autoshow zählte der Lexus NX zu den Stars unter den Neuheiten. Damals

Bei der jüngsten Peking Autoshow zählte der Lexus NX zu den Stars unter den Neuheiten. Damals wurde auch über eine Fertigung der Toyota-Edelmarke in China berichtet. Eine Entscheidung ist aber offenbar immer noch nicht gefallen. Bild: Toyota

Dass Toyoto beim Aufbau einer lokalen Fertigung weiter zögert, stößt bei den Marktexperten von IHS Automotive auf Verwunderung. Dies stehe im Gegensatz zu den Ankündigungen von Toyota selbst, gelten doch die fehlenden Produktionsstrukturen als einer der Hauptgründe, dass Lexus in China meilenweit hinter den deutschen Premiumherstellern her fährt. Während Audi im vergangenen Jahr 492.000 Autos verkaufte, BMW 391.000 Fahrzeuge und Mercedes 218.000 Sternträger unters chinesische Autovolk brachte, musste sich Lexus mit 74.000 verkauften Fahrzeugen bescheiden. Vor dem Hintergrund hatten Toyota-Verantwortliche in der Vergangenheit die Bedeutung einer lokalen Fertigung stets beteuert. Auch jetzt bezeichnete ein Sprecher von Toyota China die lokale Produktion gegenüber dem Magazin als “extrem wichtig”. Gleichzeitig räumte er aber ein, dass es einen konkreten Zeitplan für den Aufbau einer Fertigung nicht gebe. Dafür will Lexus nun seine ersten Erlebnis-Center in Peking und Shanghai.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Lexus China

Frank Volk