VW Routan

Volkswagens Routan muß in die Werkstatt. - Bild: VW

Bereits zum zweiten Mal binnen weniger Monate sind technische Probleme bei Chysler auch auf den deutschen Automobilhersteller übergesprungen. Eine Sprecherin von Volkswagen teilte am vergangenen Freitag mit, daß rund 12.000 Routan-Minivans in die Werkstätten einrücken müssen. Der Routan ist weitgehend baugleich mit dem Chrysler Town & Country und dem Dodge Grand Caravan und nur in den USA erhältlich.

Grund für die Rückrufaktion: Während der Fahrt könnten die Motoren plötzlich ausgehen. Schuld daran soll der Zündschlüssel sein, der bei ruckeligen Straßen zurückspringt.

Bereits im vergangenen Sommer wurden 15.902 Routan zurückgerufen. Wegen einer falschen Verkabelung drohte ein Kurzschluss an der Schiebetür. Das hätte im schlimmsten Fall zu einer Überhitzung und dadurch zu einem Brand führen führen. Über dadurch hervorgerufene Unfälle ist bislang nichts bekannt geworden.