Volvo-Produktion am Standort Gent

Volvo setzt im belgischen Werk Gent verstärkt auf die Produktion von E-Modellen. Bild: Volvo

Derzeit bereitet sich Volvo in Gent für die Produktion eines zweiten vollelektrischen Modells auf Basis der modularen Architektur CMA vor. Das erste vollelektrische Fahrzeug, der Volvo XC40 Recharge P8 AWD, und dessen Varianten mit Plug-in-Hybridantrieb laufen bereits in Gent vom Band.

„Unsere Zukunft ist elektrisch und unsere Recharge Modelle kommen bei den Kunden gut an“, erklärt Javier Varela, Leiter für Global Industrial Operations and Quality. „Beim Ausbau unserer Modellpalette und der Produktionskapazitäten spielt Gent eine zentrale Rolle innerhalb des globalen Produktionsnetzwerks.“

Gent war das weltweit erste Volvo-Werk, das mit der Produktion vollelektrischer Modelle begonnen hatte, weitere Fertigungsstätten sollen nachziehen. Volvo Cars strebt eine Vorreiterrolle bei Premium-Elektroautos an: Bereits 2025 sollen Elektromodelle 50 Prozent des weltweiten Absatzes ausmachen, der Rest werde auf Hybride entfallen.

Im vergangenen Jahr hatte Volvo bereits angekündigt, eigene Elektromotoren im schwedischen Skövde motieren zu wollen und hierfür bis Mitte des Jahrzehnts eine komplett hauseigene E-Motorenfertigung aufzubauen. Die entsprechenden Investitionen werden mit umgerechnet rund 68 Millionen Euro beziffert.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?