Jaguar startet Projekt mit Second-Life-Batterien des I-Pace

Das mobil einsetzbare Speichersystem (Off Grid Energy Storage System - ESS) von Pramac nutzt Lithium-Ionen-Zellen des vollelektrischen Jaguar I-Pace. (Bild: Jaguar Land Rover)

Laut dem Autohersteller handelt es sich um die erste Partnerschaft innerhalb des Jaguar Land Rover-Projekts, neue Kreislauf-Wirtschaftssysteme für seine Fahrzeug-Batterien aufzubauen. Mit dem mobil einsetzbaren Speichersystem (Off Grid Energy Storage System - ESS) von Pramac will man überall dort emissionsfreie Energie liefern, wo der Zugang zum öffentlichen Stromnetz eingeschränkt oder nicht vorhanden ist. Das ESS verfügt dem OEM zufolge über eine Kapazität von bis zu 125 kWh – mehr als ausreichend, um den Jaguar I-Pace vollständig aufzuladen oder ein normales britisches Einfamilienhaus eine Woche lang mit Strom zu versorgen.

Die über Sonnenkollektoren aufgeladene Einheit ist eine in sich geschlossene Lösung. Sie besteht aus einem Batteriesystem, das mit einem bidirektionalen Umrichter und den dazugehörigen Kontrollmanagementsystemen verbunden ist. Die für gewerbliche Vermietungen verfügbaren Einheiten sind mit Typ-2-Ladeanschlüssen für Elektrofahrzeuge mit dynamischer Steuerung und einer Leistung von bis zu 22 kW AC ausgestattet. Um die Leistungsfähigkeit zu demonstrieren, setzte das Racing-Team von Jaguar den Energiespeicher während der Vorbereitung auf die Formel-E-Weltmeisterschaft 2022 beim Betrieb der Diagnosegeräte ein. Eine Off Grid-Batterie soll künftig auch im Jaguar Land Rover-Experience Centre in Johannesburg zum Einsatz kommen, um die in Phasen schwankende Stromversorgung aus dem öffentlichen Netz zu unterstützen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?