Kia Studie

Viel ist auf dem erstem Bild von Kias D-Segment-Studie noch nicht zu erkennen. – (Bild: Kia)

Das europäische Designteam, beheimatet in der Frankfurter Europazentrale des koreanischen Autobauers, entwickelte das noch namenlose Konzeptfahrzeug. Die Designer kreierten den Wagen laut Kia als großzügiges und variables Fahrzeug für Menschen mit einem aktiven Lebensstil und als Refugium und Ruhezone im hektischen Alltag.

Auf dem nun veröffentlichten Bild ist der Kia-typische Grill mit der “Tigernase” zusehen. Mehr Infos sind erste auf dem Genfer Autosalon zu erwarten. Aktuell sind die Koreaner in der Mittelklasse mit dem Optima vertreten. Der erhielt sein letztes Facelift 2013.

Alle Beiträge zum Stichwort Kia

gp

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?