MAN Lion’s City E Bus

Der elektrische Gelenkbus Lion’s City E bis spätestens Juli 2021 in Serie gehen. (Bild: MAN)

"Wir erweitern damit unser Produktionsportfolio und gehen konsequent einen weiteren Schritt in Richtung nachhaltige Mobilität", sagte MAN-Produktionsvorstand Michael Kobriger.

Der größte schwedische Busbetreiber Nobina Sverige in Malmö habe 22 E-Stadtbusse bestellt, weitere Aufträge lägen vor. Als Gelenkbus solle der vollelektrische Lion’s City E vor Juli 2021 in Serie gehen. Die E-Busse würden flexibel mit den konventionellen Modellen auf einem Band gebaut, teilte der Lkw- und Bushersteller mit. In Starachowice habe MAN im vergangenen Jahr mehr als 2.300 Busse gebaut.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa