Ford F-Serie

Der neue 7,3-Liter-Super-Duty-Motor für die Pick-Up-Modelle leistet je nach Konfiguration 430 PS und rund 700 Nm maximales Drehmoment. (Bild: Ford)

Das V8-Kraftpaket für die Ford-F-Reihe ist kombiniert mit einer neuen Heavy-Duty-Version des Zehngang-Automatikgetriebes von Ford oder einem Carryover-Sechsgang-Getriebe. Fords neuer Motor ist für den aktualisierten Super-Duty-Pick-Up der F-Serie optional erhältlich und gehört zur Serienausstattung der mittelschweren Lastkraftwagen F-550, F-600, F-650, F-750 sowie der Lieferwagen und der E-Serie F-53 und F-59.

Joel Beltramo, Ford-Manager für Benzin-V8-Motoren: „Der 7,3-Liter-Motor ist auf maximale Haltbarkeit in den rauesten Umgebungen ausgelegt, da unsere Kunden täglich unter diesen Bedingungen leben und arbeiten. Der größte Hubraum seiner Klasse bietet Vorteile in Schlüsselbereichen wie Leistung, Haltbarkeit, Wartungsfreundlichkeit und Gesamtbetriebskosten.“ Eine schwächere Version mit 350 PS ist Standard beim F- 450 mit Fahrgestellkabine, F-550 / 600, F-650 und F-750 sowie F-53 und F-59 mit separatem Fahrgestell.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?