Nissan Leaf

Allen Tesla-Nachrichten zum Trotz ist der Nissan Leaf unverändert das meistverkaufte Elektroauto auf der Welt. (Bild: Nissan)

Aus dem jüngst vorgestellten Doppelpack Nissan Leaf II und dem mit ihm technisch verwandten Kleintransporter eNV 200 soll in den nächsten Jahren eine ganze Elektrofamilie werden. Bis 2022 will Nissan vier neue und Infiniti zwei Elektromodelle präsentieren.  Diese sechs neuen Modelle gehören zum jüngst vorgestellten Konzernplan, wonach die Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi ein ganzes Dutzend neuer Elektroversionen präsentieren will.

Alle Modelle sollen gemeinsame Elektroplattformen nutzen und so die Kosten nennenswert senken. Insgesamt will die Markenallianz statt der ehemals geplanten fünf Milliarden pro Jahr zehn Milliarden Euro einsparen. Bis zum Jahre 2022 sollen 30 Prozent aller Fahrzeuge der Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz rein elektrisch angetrieben werden.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?