Wie sollte die deutsche Autoindustrie auf Trumps Strafzoll-Drohungen reagieren?

Sie sollte auf jeden Fall bei ihrer bisherigen Strategie bleiben und weiter globale Produktionsnetzwerke ausbauen
45% (159 Stimmen)
Man sollte erstmal abwarten, welche Drohungen Trump wahrmacht und dann flexibel reagieren
48% (167 Stimmen)
Sie sollte sich langsam darauf vorbereiten, künftig mehr in den USA zu produzieren und andere Standorte auf den Prüfstand stellen
7% (25 Stimmen)

Insgesamt haben 351 User an unserer Umfrage teilgenommen.