Logo des 26. Aachener Kolloquium Fahrzeug- und Motorentechnik

Ausgerichtet wird das Kolloquium vom Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen (vka) und dem Institut für Kraftfahrzeuge (ika). Bild: Aachener Kolloquium Fahrzeug- und Motorentechnik GbR

Mit über 100 Fachvorträgen, einer umfangreichen Fachausstellung und Fahrzeug-Tests auf der Teststrecke hat sich das Aachener Kolloquium seit vielen Jahren als europaweit größter Kongress im Bereich Fahrzeug- und Motorentechnik etabliert. Mehr als 1.800 Gäste aus rund 30 Nationen werden erwartet.

Erfahren Sie mehr über die Veranstaltung unter www.aachener-kolloquium.de