Gregor Knauer, Faurecia

Seit Mitte 1999 als Entwicklungsingenieur bei Faurecia tätig: Gregor Knauer. Bild: Faurecia

Der 52-jährige Knauer wird mit Wirkung zum 1. April zum weiteren Geschäftsführer der Faurecia Autositze GmbH berufen. Er folgt damit auf Thilo Ludewig, der das Unternehmen zeitgleich auf eigenen Wunsch verlässt, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. In seiner neuen Funktion als Geschäftsführer berichtet Knauer direkt an Hagen Wiesner, Executive Vice President Faurecia Automotive Seating in Nanterre, Frankreich.
 
Knauer ist seit Mitte 1999 als Entwicklungsingenieur im Unternehmen tätig und hatte bis 2015 verschiedene Positionen im Geschäftsbereich Autositze inne. Im letzten Jahr erfolgte ein Wechsel zum Geschäftsbereich Technologien zur Emissionskontrolle nach Augsburg, wo er die Funktion des Director Product Line Engineering Acoustic Performance bekleidete. Vor seiner Tätigkeit bei Faurecia arbeitete Knauer für Porsche (1990-1993) sowie den Automobilzulieferer VALEO (1993-1999).
 
Die Geschäftsführung der Faurecia Autositze GmbH mit Sitz in Stadthagen besteht damit nun aus Gregor Knauer, Annette Stieve und François Tardif.