Neues ElringKlinger-Werk in Thale

Preisabsprachen mit ElringKlinger: Kartellamt verhängt 9,6-Millionen-Bußgeld gegen drei VW-Zulieferer. Bild: ElringKlinger

| von Jennifer Kallweit

Betroffen seien ElringKlinger Abschirmtechnik in der Schweiz, die spanische Firma Estamp und Lydall Gerhardi in Meinerzhagen im Sauerland, teilte die Behörde am Donnerstag mit.

Die Unternehmen produzieren Aluminium-Abschirmbleche etwa für den Motorraum. Sie hätten untereinander sehr sensible Informationen zu den jeweiligen Verhandlungen mit VW ausgetauscht, erklärte Kartellamtschef Andreas Mundt. Alle drei seien sich einig gewesen, erhöhte Aluminium-Nebenkosten an VW weiterzugeben. Die Bußgelder sind noch nicht rechtskräftig.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.