Neues ElringKlinger-Werk in Thale

Preisabsprachen mit ElringKlinger: Kartellamt verhängt 9,6-Millionen-Bußgeld gegen drei VW-Zulieferer. Bild: ElringKlinger

Betroffen seien ElringKlinger Abschirmtechnik in der Schweiz, die spanische Firma Estamp und Lydall Gerhardi in Meinerzhagen im Sauerland, teilte die Behörde am Donnerstag mit.

Die Unternehmen produzieren Aluminium-Abschirmbleche etwa für den Motorraum. Sie hätten untereinander sehr sensible Informationen zu den jeweiligen Verhandlungen mit VW ausgetauscht, erklärte Kartellamtschef Andreas Mundt. Alle drei seien sich einig gewesen, erhöhte Aluminium-Nebenkosten an VW weiterzugeben. Die Bußgelder sind noch nicht rechtskräftig.