Vicente Perez-Lucerga, CEO der Johann Borgers GmbH

Vicente Perez-Lucerga ist seit 1. August 2020 neuer CEO der Johann Borgers GmbH. Bild: Borgers

| von Götz Fuchslocher

Vicente Perez-Lucerga  hat die Leitung der größten Sparte der Gruppe am 1. August übernommen. Wie das Unternehmen für textile Bauteile in Fahrzeugen mit Sitz in Bocholt mitteilt, wird sich Lucergas Vorgänger Ralf Schmitz auf seine Funktionen als Vorstandsvorsitzender und Chief Restructuring Officer (CRO) der Borgers SE & Co. KGaA, der Holdinggesellschaft der Borgers Group, konzentrieren. Schmitz hat zusammen mit Werner Borgers unverändert die Gesamtverantwortung für den Automotive- und Maschinenbaukonzern.

Perez-Lucerga war zuletzt von 2018 bis Februar 2020 CEO der KSM Castings Group in Hildesheim, einem Zulieferer für Leichtbau-Druckgusskomponenten aus Aluminium und Magnesium für Fahrwerke, Getriebe und Motoren. Zuvor hatte der gebürtige Spanier rund 20 Jahre lang für die Kautex Textron GmbH & Co. KG in Bonn gearbeitet, die zum weltweit agierenden Technologiekonzern Textron gehört. Nach leitenden Positionen in Europa und Übersee übernahm er schließlich von 2010 bis 2016 als President und CEO die Leitung des Herstellers von Kraftstoff-Tanks, Nockenwellen sowie Kamera- und Sensor-Reinigungs-Systemen. Der Diplom-Kaufmann Perez-Lucerga studierte an der Universität Tübingen sowie an der Universidad Pontificia Comillas in Madrid.

Mit Vicente Perez-Lucerga gewinnt Borgers einen ausgewiesenen Experten für die Automobil-Zulieferindustrie mit langjähriger internationaler Führungserfahrung“, so die beiden Vorstände Ralf Schmitz und Werner Borgers. „Nachdem die Ende 2018 eingeleiteten operativen Maßnahmen zur Restrukturierung und Neuausrichtung der Automotive-Sparte zu einem großen Teil erfolgreich abgeschlossen sind, ist nun der richtige Zeitpunkt für einen Führungswechsel. Mit seiner Erfahrung und seiner Marktkenntnis wird Vicente Perez-Lucerga die richtigen Impulse setzen, um das Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.