ZF FCA BMW Getriebe<

Der Serienstart des neuen Getriebes erfolgt 2022. ZF plant für seine Kunden in den folgenden Jahren Produktionsanläufe an ZF-Standorten in den USA und in China. Bild: ZF

Der Autozulieferer ZF hat einen weiteren Großauftrag erhalten: Das Unternehmen in Friedrichshafen liefert ab 2022 ein weiterentwickeltes 8-Gang-Automatgetriebe an Fiat Chrysler (FCA), wie ein ZF-Sprecher am Dienstagabend (2. Juli 2019) sagte. Der Umsatzwert liege "im niedrigen Euro-Milliardenbereich". Es handele sich um den zweitgrößten Auftrag in der Geschichte des Unternehmens. Zuvor hatte die Schwäbische Zeitung online darüber berichtet.

Im März hatte das Unternehmen am Bodensee bekanntgegeben, dass es Getriebe desselben Typs ab 2022 an BMW liefen wird. Dieser Auftrag hat demnach ein Volumen im zweistelligen Milliardenbereich und ist nach damaligen ZF-Angaben der größte Einzelauftrag in der Unternehmensgeschichte.